Menü

Ziele und Perspektiven

ESU 2017 Toulouse

Was ist die Europäische Sommeruniversität?
- Ein Treffen europäischer Bewegungen, bei dem wir voneinander lernen können,
- eine Gelegenheit, europäische Kämpfe und Kampagnen zu koordinieren,
- eine Chance, das Wissen und die Fähigkeiten aufzubauen, die wir brauchen, um für eine bessere Welt zu kämpfen, und
- eine Gelegenheit, um gemeinsam zu feiern, sich gegenseitig zu inspirieren und zu motivieren und eine Kultur des Widerstands zu schaffen, die nachhaltige Veränderungen bewirkt.

Wer wird teilnehmen?
Progressive Aktivist*innen aus ganz Europa, die sich dafür einsetzen, die Interessen der Menschen und unseres Planeten über die Profitinteressen zu stellen. Attac organisiert seit einigen Jahren regelmäßig Europäische Sommeruniversitäten, und sicherlich werden viele unserer Mitglieder daran teilnehmen - zusammen mit Aktivist*innen anderer beteiligter Organisationen und allen anderen Interessierten. Der Sommer 2022 könnte die erste Gelegenheit für ein breites öffentliches Treffen der europäischen Bewegungen nach der Coronavirus-Pandemie sein, und wir erwarten ein großes Interesse.

Wie kann sich Ihre Organisation beteiligen?
Obwohl Attacs aus vielen Ländern den Prozess der Organisation dieser Veranstaltung eingeleitet haben und einen Großteil der praktischen Arbeit leisten, haben wir bereits eine Reihe anderer emanzipatorischer Bewegungsorganisationen einbezogen und versuchen, weitere zu gewinnen.
Wir laden andere Organisationen herzlich ein, sich an der Gestaltung der Veranstaltung zu beteiligen, auch durch die Teilnahme an den europäischen Organisationstreffen (sowohl online als auch persönlich), und den Prozess zu unterstützen, damit die Veranstaltung ein Erfolg wird.
Wir sind uns jedoch darüber im Klaren, dass verschiedene Organisationen unterschiedliche Kapazitäten haben, um sich zu engagieren. Wir freuen uns auch, wenn Sie die Veranstaltung bekannt machen und Unterstützer zur Teilnahme ermutigen, sich aber nicht so sehr in die praktische Organisation einbringen.

ESU 2017 Toulouse

Unterstützer*innen der ESU:

  • Stiftung Umverteilen
  • Agora of the Earth's Inhabitants
  • Committee for the Abolition of Illegitimate Debt (CADTM)
  • Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung (AkG)
  • Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Kooperationspartner*innen:

  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung
  • Friedens- und Zukunftswerkstatt
  • Internationales Friedensbüro (Genf, Berlin)
  • Transform Europe (Brüssel)
  • Norwegisches Sozialforum (Oslo)
  • Transnational Institute Amsterdam
  • CRID (Paris)
  • Another Europe is possible (Großbritannien)
  • Ligue de droits de l`Homme (LDH) France (Menschenrechtsliga)
  • RIPESS Europe